Sonderausstellung

KOMMEN UND GEHEN Neue-Alte Heimat

Das Ortsmuseum Flonheim präsentiert die Sonderausstellung KOMMEN UND GEHEN Neue-Alte Heimat.

Die Ausstellung zeigt am Beispiel Flonheims die bedeutende Rolle der Ein- und Auswanderung für ein rheinhessisches Dorf im Laufe der Jahrhunderte bis hin zur heutigen aktuellen Migration. Die Einzelschicksale u.a. der Mennoniten, Hugenotten und der Amerika-Auswanderer werden erlebbar durch Dokumente, Bilder  und persönlich Gegenstände. Das Ortsmuseum, gelegen am historischen Marktplatz, ist der ideale Ort um auch die Bedeutung der alten Handelswege wie z.B. der alten Römerstraße auf dieses „Kommen und Gehen“ und damit die Entwicklung des Ortes aufzuzeigen.

Die Sonderausstellung wird ergänzt durch eine „Wanderausstellung zur rheinhessischen Geschichte in den letzten beiden Jahrhunderten“.